Datenschutzerklärung

Datenschutzinformation gemäß Artikel 13

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für alle Kunden und Lieferanten

 Wir nehmen den Datenschutz ernst und informieren Sie hiermit, welche personenbezogene Daten von Ihnen bzw. Mitarbeitern Ihres Unternehmens und der Daten bezüglich des Medizinproduktes und aller Vorgänge während des Produktlebenszyklus erfasst und in welcher Form verarbeitet werden.

  1. Zwecke der Datenverarbeitung
  • Erhebung und Verwendung verfügbarer Informationen zur Überwachung nach dem Inverkehrbringen gemäß EU 2017/745 Art. 83-86 und Anhang III Technische Dokumentation über die Überwachung nach dem Inverkehrbringen, Anhang XIV Teil B klinische Nachbeobachtung nach dem Inverkehrbringen, und fließt z.B. ein in den Bewertungsbericht über die klinische Nachbeobachtung nach dem Inverkehrbringen gemäß Artikel 7 des Anhang XIV Teil B, Sicherheitsbericht gemäß Artikel 86 und den Bericht über die Überwachung nach dem Inverkehrbringen gemäß Artikel 85.
  • Kontaktaufnahme bezüglich Produktinformationen, Vertriebstechnischen Maßnahmen (z.B. Termine vereinbaren)
  • Bearbeitung von Bestellungen
  • Bearbeitung von Aufträgen
  • Zur Durchführung unserer Verträge mit Ihnen
  1. Die von uns verarbeiteten Datenkategorien                                                                       
  • Personendaten (z.B. Vorname, Name, Funktion)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer)
  • Adressdaten Ihres Unternehmens (z.B. Straße, PLZ, Ort) 
  • Verfügbare Informationen zum Medizinprodukt
  1. Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer Daten

Personenbezogene Daten werden grundsätzlich innerhalb unseres Unternehmens verarbeitet. Die Personenbezogenen Daten werden nur in gesetzlich ausdrücklich vorgesehenen Fällen weitergegeben.

  1. Dauer der Speicherung Ihrer Daten

Wir speichern personenbezogenen Daten grundsätzlich für die Dauer der Geschäftsbeziehung. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages (vorvertragliches Rechtsverhältnis) und die Abwicklung eines Vertrages mit ein.

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Personenbezogene Daten werden für die Dauer der

vorgegebenen Aufbewahrungsfristen gespeichert. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten und Rechte nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht.

  1. Bereitstellung von personenbezogenen Daten, Informationen zum Medizinprodukt

Die Bereitstellung der unter Punkt 1 genannten Daten ist für die Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung mit unseren Vertragspartnern erforderlich. Ohne die Bereitstellung dieser Daten können wir keine Geschäftsbeziehung begründen und diese durchführen.

  1. Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir setzen keine automatisierten Entscheidungsverfahren gemäß Artikel 22 DSGVO ein.

  1. Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

 

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,

 

  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,

 

  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,

 

  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,

 

  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und

 

  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

 

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

 

Der Hessische Datenschutzbeauftragte

Gustav-Stresemann-Ring 1

65189 Wiesbaden                                                                                    

Postfach 3163, 65021 Wiesbaden

poststelle@datenschutz.hessen.de

Telefon: +49 611 1408-0

Telefax: +49 611 1408-900

  1. Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU- DSGVO, ist:

Klinika Medical GmbH

Am Dornbusch 29

61250 Usingen

  1. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Klinika Medical GmbH

Am Dornbusch 29

61250 Usingen

E-Mail: mauer@mauer-datenschutzbeauftragte.de

Nach oben scrollen
Scroll to Top